5. April. Kreis Paderborn.

Erweiterte persönliche Schutzausrüstung im Rettungsdienst. Da sich auch im Kreis Paderborn Einsätze mit einem CoViD19-Verdacht oder sogar bestätigten Infektionen häufen, werden im Rettungsdienst des Kreises Paderborn und bei den First Responder-Einsätzen seit Donnerstag, 2. April, sämtliche Einsätze mit präventivem Atemschutz sowie Nutzung der persönlichen Schutzbrille (Stufe I+) durchgeführt.

4. April. Paderborn.

2 Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf Kreuzung. Paderborn, Heinz-Nixdorf-Ring.

Paderborn.

18 Tonnen schwer und mehr als eine halbe Million Euro teuer: Das sind die Eckdaten des neuen Hilfeleistungs-Löschfahrzeugs (HLF20), von denen die Feuerwehr Paderborn im Laufe des Jahres noch zwei weitere, baugleiche Modelle in Dienst stellen wird. Die auffällige Farbgebung mit großem Stadtwappen entspricht dem neuen Design- und Sicherheitskonzept der Paderborner Wehr.

  • Paderborn

4. April. Hövelhof.

Führungswechsel bei der Feuerwehr Hövelhof vollzogen. Was als öffentliche Veranstaltung im Schlossgarten geplant war, fand aufgrund der Coronakrise nun im kleinsten Kreis im Sitzungssaal des Rathauses statt.

  • Hoevelhof

1. April. Paderborn.

 „Einsatzfähig trotz Corona“. Wie sich der Feuerwehr-Alltag durch die Pandemie verändert.
  • Paderborn

3. April. Paderborn.

Eine Rauchentwicklung in einer leerstehenden Doppelhaushälfte an der Wichartstraße löste am Freitagmorgen einen Feuerwehreinsatz aus.

  • Paderborn

31. März. VdF Paderborn.

Funklehrgang im April findet online statt. Trotz der angeordneten Kontaktsperre zur Verminderung der Ausbreitung des Coronavirus geht die Ausbildung in der Feuerwehr-Ausbildungsstätte in der Kreisfeuerwehrzentrale weiter.

3. April. Altenbeken.

Rauchmelder verhindert Schlimmeres. Angebranntes Essen hat in der Nacht zum Freitag die Feuerwehr Altenbeken auf den Plan gerufen.

28. März. Paderborn.

Einzigartig in Deutschland. Feuerwehr Paderborn erhält neues Einsatzfahrzeug für 500.000 Euro.
  • Paderborn

3. April. Altenbeken.

Rauchmelder verhindert Schlimmeres. Angebranntes Essen hat in der Nacht zum Freitag die Feuerwehr Altenbeken auf den Plan gerufen.

27. März. Paderborn.

Beim Umladen von medizinischen Produkten hat sich am Freitagvormittag ein Unfall bei Paderborn, einem Unternehmen für Krankenhauslogistik und klinischer Pharmazie, an der Husener Straße ereignet. Dabei ging gegen 9.25 Uhr ein Gefäß mit einem Narkosemittel zu Bruch.
  • Paderborn