6. Dezember. Paderborn.

Am Nikolaustag übernimmt Ralf Schmitz, Leiter der Feuerwehr Paderborn, seinen letzten Alarmdienst, vier Tage später läuft sein letzter Arbeitstag auf der Wache Süd. Auch wenn sein offizielles Dienstende erst Ende April 2022 ansteht, ist es an der Zeit, mit dem Feuerwehrmann der mehr als die Hälfte seiner 41-jährigen Zeit im blauen Rock in Paderborn verbracht hat, Rückschau zu halten und in die Zukunft zu schauen. Die Fragen stellte Ralph Meyer.

5. Dezember. Altenbeken.

Am frühen Sonntagmorgen sind die Löschzuge aus Altenbeken und Buke zu einem Brandeinsatz ausgerückt. Auf dem "Stapelsberg" standen Mülltonnen in unmittelbarer Nähe zu einem Wohnhaus in Flammen. 

1. Dezember. Paderborn.

Großalarm in der Paderborner Innenstadt: Am Mittwochabend ist die Feuerwehr um 19.43 Uhr zu einem Feuer im Pelizaeus-Gymnasium gerufen worden. Die Einsatzkräfte rückten mit einem großen Aufgebot an, da ein Brand in einem Schulgebäude gemeldet worden war.

5. Dezember. Paderborn.

Mit rund 30 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr Paderborn am frühen Sonntagmorgen zu einem gemeldeten Brand im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses an der Ernst-Reuter-Straße aus. 

30. November. Rietberg / Delbrück.

Einsatzverstärkung der Feuerwehr Delbrück bei Großbrand im Nachbarkreis Gütersloh. Mehr als 200 Feuerwehrleute bei Möbelfirma im Einsatz.

4. Dezember. Borchen Etteln.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Mittag um 12 Uhr auf der Westernstraße in Etteln, bei dem drei Personen verletzt wurden.

30. November. Büren.

Rund 26.000 Euro Sachschaden entstanden am Dienstag bei dem Verkehrsunfall eines Landwirts auf der Landstraße 637 zwischen Siddinghausen und Ringelstein. Verletzt wurde niemand. Feuerwehr und Polizei waren im Einsatz.

4. Dezember. Bad Wünnenberg.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße  34 in Höhe „Auf der Hödde“ in Leiberg sind in der Nacht zu Samstag zwei junge Männer ums Leben gekommen. Ein weiterer Mitfahrer überlebte den Verkehrsunfall mit schweren Verletzungen auf der Rückbank. Alle Insassen stammen aus dem südlichen Kreis Paderborn.

28. November. Paderborn.

Rauch in fahrendem Rettungswagen - Fahrer reagiert geistesgegenwärtig. Der Fahrer stoppt sofort den Wagen und bringt den Patienten ins Freie.

3. Dezember. Rietberg / Delbrück.

Einsatzverstärkung der Feuerwehr Delbrück aus 5 Löschzügen, bei Großbrand im Nachbarkreis Gütersloh. Mehr als 200 Feuerwehrleute bei Möbelfirma in Rietberg im Einsatz.

27. November. Borchen.

Am gestrigen Samstag kam es zu drei Einsätzen im Einsatzgebiet der Feuerwehr Borchen.