20. Dezember. Büren.

Feuerwehr hat Brand in Büren schnell unter Kontrolle. Abstellkammer in Mehrfamilienhaus brennt.

  • Bueren

 

Büren: Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Büren ist am Donnerstagvormittag vergleichweise glimpflich ausgegangen. Die Feuerwehr konnte die Ausweitung des Brandes in dem Gebäude am Hoppenberg verhindern. Auch wurde niemand verletzt.

Das Feuer war gegen 11.25 Uhr in einem Abstellraum des mit einer Familie bewohnten Hauses ausgebrochen. Die Bewohner gingen bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte zunächst selbst mit einem Feuerlöscher gegen die Flammen vor. Atemschutzträger der Feuerwehr löschten dann den Brand.

Zum Einsatz kamen die Wehren der Kernstadt und des Löschzuges 3 (Ahden, Brenken, Wewelsburg). Die Einsatzleitung hatte der stellvertretende Stadtbrandmeister Jens Götte. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Quelle: Westfälisches Volksblatt