24. Juli. Bad Wünnenberg Bleiwäsche.

Zu einem Zimmerbrand wurden die Einsatzkräfte der Löschgruppe Bleiwäsche am frühen Freitagmorgen um 0.30 Uhr zu einem Wohnhaus an der Straße Alte Ziegelei gerufen.

  • Bleiwaesche
 
Bleiwäsche: Aufgrund der Lagemeldung entsandte die Leitstelle weitere Einsatzkräfte aus Fürstenberg, Bad Wünnenberg, Haaren und Brilon-Madfeld sowie einen Rettungswagen zur Einsatzstelle.
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten die Flammen bereits auf den Dachstuhl des Hauses übergegriffen. Es waren keine Personen mehr im Gebäude.
Über die Drehleiter und im Innenangriff wurde unter Atemschutz die Brandbekämpfung aufgenommen. Dabei waren vier Atemschutztrupps im Einsatz. Zum Schutz der benachbarten Gebäude wurden Riegelstellungen aufgebaut. Verletzt wurde niemand.

Vor Ort waren 60 Feuerwehrkräfte unter der Leitung von Martin Liebing mit 12 Einsatzfahrzeugen, der Rettungswagen aus Fürstenberg und die Polizei mit mehreren Streifenwagen.
 

Bericht: Freiw. Feuerwehr Stadt Bad Wünnenberg  Foto: Ralph Meyer