28. November Büren Ringelstein.

Feuerwehr Büren macht Sirene in Ringelstein wieder fit für den Ernstfall.

26. November. Hövelhof.

Feuerwehr und Polizei suchen stundenlang nach weiteren Personen. Auto in zwei Teile gerissen: Mann in Hövelhof lebensgefährlich verletzt.

Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn.

Damit aus dem Kerzenschein keinen Zimmerbrand auslöst. Sieben einfache Tipps der Feuerwehr helfen, Brände zu verhindern.

26. November. Lichtenau.

Zu 292 Einsätzen rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Lichtenau in den vergangenen zwölf Monaten aus. Jahreshauptversammlung in der Mensa der Realschule.

23. November. BAB 33 Paderborn Schloß Neuhaus.

In Fahrtrichtung Bielefeld hat sich am Mittwochmittag zwischen den Anschlussstellen Schloß-Neuhaus und Sennelager ein Unfall mit zwei beteiligten Sattelzügen ereignet. Infolgedessen kam ein Tanklastzug kurz vor der Brücke der Hermann-Löns-Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und blieb in einem angrenzenden Feld liegen.

23. November. Paderborn.

Am frühen Mittwochmorgen sind auf dem Westfriedhof an der Riemekestraße mehrere Müllcontainer und Abfalltonnen durch Feuer zerstört oder beschädigt worden. Die Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und sucht Zeugen.

21. November. Paderborn.

Großeinsatz für die Feuerwehr Paderborn. Gleich zwei Einsatzstellen hielten die Einsatzkräfte am Montag in Atem. Um 14.20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand bei einem Wohnhaus an der Nettelbeckstraße im Stadtteil Schloß Neuhaus alarmiert. Um 15.15 Uhr rückten weitere Einheiten zu einem gemeldeten Gasaustritt am Teichweg in der Nähe der Benhauser Grundschule aus. 

19. November. Bad Wünnenberg.

Zu einem Brand in einem holzverarbeitenden Betrieb wurden die Einsatzkräfte des Löschzuges Bad Wünnenberg am Samstagmorgen um 07.38 Uhr in das Gewerbegebiet Auf dem Rügge alarmiert.

18. November. Lichtenau.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Husener Straße (Landstraße 817) in Höhe der Einmündung der Lichtenauer Straße (Kreisstraße 69) sind am Freitagnachmittag zwei Menschen schwer verletzt worden. 

18. November. Jugendfeuerwehr Delbrück.

Jugendfeuerwehr Delbrück übt 24 Stunden lang. Angelegtes Szenario: Neun Personen bei Hallenbrand vermisst.

18. November. Borchen.

Wechsel in der Wehrführung der Feuerwehr Borchen.