21. April. Paderborn Riemekeviertel.

Am Sonntagnachmittag rückte die Feuerwehr Paderborn erneut zu einem gemeldeten Wohnungsbrand ins Paderborner Riemekeviertel aus. Nachbarn hatten in einem Mehrfamilienhaus nahe der Bahnhofstraße Rauchentwicklung festgestellt und die Feuerwehr per Notruf verständigt.

21. April. Paderborn.

Die Vorfreude auf einen schönen Campingurlaub währte nur kurz. Für ein Paar aus dem Kreis Paderborn endete die Fahrt in Richtung Süden bereits auf dem Parkplatz Lippesee der Autobahn 33. Während der Fahrt in Richtung Brilon bemerkte der Fahrer kurz vor dem Parkplatz Lippesee im Rückspiegel eine Rauchentwicklung an seinem Gespann und lenkte es in die Ausfahrt des Parkplatzes.

20. April. Paderborn.

Am Padersee in Paderborn lief am Samstagnachmittag ein umfangreicher, mehrstündiger Wasserrettungseinsatz. Möglicherweise sei eine Person im Wasser, hieß es. Feuerwehr, Polizei und DLRG waren vor Ort.

20. April. Paderborn Riemekeviertel.

Rund 35 Einsatzkräfte der Paderborner Feuerwehr rückten am Samstagmorgen zu einem gemeldeten Zimmerbrand ins Riemekeviertel aus. In einer Wohnung eines zweigeschossigen Wohnhauses hatte offenbar ein Defekt an einem Kaminofen zur Verrauchung einer Wohnung geführt, der sich eine mobilitätseingeschränkte Person aufhielt. Auch der installierte Rauchmelder löste durch die Rauchentwicklung aus.

18. April. Bad Wünnenberg.

Neues Rauchhaus verbessert die Ausbildungsmöglichkeiten. Mit Unterstützung der Energiestiftung Sintfeld hat die Löschgruppe Helmern der Freiw. Feuerwehr der Stadt Bad Wünnenberg nun neues Rauchhaus in Betrieb nehmen können.